Mit einer Wärmepumpe entscheiden Sie sich für Wohnkomfort im Einklang mit der Natur.
 

08.09.2017 - Wärmepumpen-Technologie: Umwelt schonen, Heizkosten sparen

Ihre Heizkosten sind zu hoch und Sie möchten in Zukunft weniger abhängig von fossilen Energieträgern wie Erdgas oder Erdöl sein? Dann setzen Sie doch auf die umweltfreundliche und kostengünstige Technologie der Wärmepumpe. Diese nutzt die im Erdreich, Grundwasser oder der Luft vorhandene Wärme und wandeln diese in Heizenergie um. Die meist elektrisch betriebenen Wärmepumpen arbeiten dabei äußerst effizient und sind, richtig eingesetzt, eine wirtschaftliche Lösung, um den kompletten Wärmebedarf im Haus zu decken.
Komfort rauf, Betriebskosten runter
Hinzu kommt, dass Sie mit einer Wärmepumpe auch im laufenden Betrieb Geld sparen können: Denn Wärmepumpen sind äußerst robust und daher nahezu wartungsfrei. Auch die Kosten für den Schornsteinfeger entfallen mit der Wärmepumpen- Technologie. Je eher  Sie also auf die umweltfreundliche und kostengünstige Wärmepumpe umsteigen, umso früher und länger profitieren Sie von dauerhaft günstiger Heizenergie. Bereits nach zehn Jahren hat sich die Investition, die zudem staatlich gefördert wird, in der Regel amortisiert.
Als Fachbetrieb setzen auch wir auf innovative Heiztechniken. Gerne beraten wir Sie, welche Wärmepumpe für Ihr Gebäude am besten geeignet ist. Sprechen Sie uns an!


Duschen in neuen Dimensionen: Mit dem Regendusch-System Veris von Grohe.
 

07.08.2017 - Die Regenmacher – Tropisches Duscherlebnis

Sie träumen von dem sinnlichen Erlebnis eines Sommerregens auf Knopfdruck? Mit einer Regendusche lässt sich jeder Duschgang in einen Kurzurlaub in tropischen Breiten verwandeln. War dieser Trend früher nur in exklusiven Hotels und Spa-Bereichen zu finden, hält er nun mehr und mehr Einzug in deutschen Bädern. Denn neben großer Bewegungsfreiheit beim Duschen bieten die Brausen im XXL-Format ein prickelndes Rundum-Vergnügen für den ganzen Körper. Ob in rundem oder eckigem Design, ob 1-, 2- oder 3-strahlig, mit oder ohne verstellbarem Seiten-Brausearm: Die Regenduschen-Systeme machen mit unterschiedlichen Formen, Größen und Strahlarten jeden Duschgang zum individuellen Wassergenuss. Filigrane Technik im Inneren der Brausen sorgt für eine gleichmäßige Wasserverteilung auf jede einzelne Düse und damit bei jeder gewählten Strahlart für ein unvergleichliches Wellness-Erlebnis. Noch dazu setzen die Rainshower-Duschsysteme ein optisches Highlight in jedem Badezimmer. Der private Tropenregen lässt sich dabei als Deckeneinbau oder Wandmontage gleichermaßen verwirklichen. Unser breites Angebot lässt keine Wünsche offen. Wählen Sie aus unserem großen Sortiment namhafter Hersteller den optimalen Regenduschkopf für Ihre Dusche und machen Sie jeden Duschgang zum Erlebnis.


Genießen Sie den Sommer!
 

06.07.2017 - Sommergrüße

„Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist, um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.“
(Mark Twain)

In diesem Sinne wünschen wir all unseren Kunden und Geschäftspartnern einen tollen Sommer mit viel Sonnenschein und wunderbaren Erlebnissen!

Und falls Sie uns brauchen sollten: Wir sind weiterhin für Sie da!

Ihr Team von König & Partner


Dank unserer fachmännischen Wartung ist Ihre Heizung auch nach dem "Sommerschlaf" im nächsten Winter für Sie einsatzbereit.
 

19.06.2017 - Sommerpause für Ihre Heizung!

Der Sommer ist da und mit ihm hat auch die Heizung ihren Dienst getan. Doch bevor Sie diese in die Ferien verabschieden, sollten Sie nochmal den Fachmann einen Blick darauf werfen lassen. Denn nach einer langen Heizperioden und der dauerhaften Beanspruchung zeigt die dann so manche Verschleißerscheinung. Idealer Zeitpunkt also für eine Wartung!
Wartung am Ende der Heizsaison
Als Ihr Heizungsfachbetrieb übernehmen wir gerne die regelmäßige Prüfung Ihres Heizsystems: Verschleißteile werden dabei ersetzt, Einstellungen kontrolliert, optimiert und die Heizkörper entlüftet. Ist Ihre Heizung älter als 20 Jahre, lohnt es sich in der Regel, diese gegen eine Neue auszutauschen. Die Sommerpause eignet sich gut, um anstehende Modernisierungsarbeiten anzugehen. Denn macht die alte Technik Probleme, lohnt sich ein Heizungstausch vor allem außerhalb der Heizsaison. Hier haben Hausbesitzer ausreichend Zeit, sich für den richtigen Kessel zu entscheiden. Bei den Arbeiten selbst lässt sich die Heizung dagegen ohne Probleme für kurze Zeit vom Netz nehmen.
Hitzefrei für die Heizung
Als Fachbetrieb helfen wir Ihnen natürlich bei der Suche nach einem neuen Wärmeversorgungssystem. Selbstverständlich perfekt abgestimmt auf Ihren Bedarf und die technischen Anforderungen bei Ihnen vor Ort. So können Sie sicher sein, dass Ihre Heizung auch nach dem „Sommerschlaf“ für Sie effizienten- und kostensparenden Einsatz zeigt und ihr mit gutem Gewissen in den Sommerurlaub folgen.


Von außen unspektakulär – innen Heiz-Technologie auf höchstem Niveau: Der EcoGen WG von Brötje.
 

17.05.2017 - Brennstoffzelle - Die Zukunft im Heizungskeller

Immer mehr Hauseigentümer hierzulande interessieren sich für eine Brennstoffzelle in ihrem Einfamilienhaus. Die neue marktreife Technologie liefert Strom und Wärme gleichzeitig und gilt als Zukunftstrend in Sachen Heizung. Denn Brennstoffzellen nutzen Erdgas als Energieträger und wandeln den im Erdgas gebundenen Wasserstoff in elektrische Energie um. So weisen Brennstoffzellen hohe Wirkungsgrade und niedrige Schadstoffemissionen auf – man heizt also wirtschaftlicher, erzeugt Strom und tut dabei auch noch etwas für die Umwelt.
Zuverlässig, zukunftssicher und höchsteffizient!
Auch Heizgerätehersteller Viessmann, erklärte die Brennstoffzellenheizung kürzlich als die innovativste Form der Kraft-Wärme-Kopplung und ideale Energiezentrale für das moderne Einfamilienhaus. Das Unternehmen aus dem nordhessischen Allendorf hatte als einer der ersten deutschen Produzenten das Brennstoffzellen-Heizgerät Viessmann Vitovalor 300-P auf den Markt gebracht und erfolgreich eingeführt. Es vereint Wärme- und Stromerzeugung auf kleinstem Raum und der Einbau wird seit letztem Jahr sogar von der Bundesregierung gefördert. Ebenso unser Partner BRÖTJE bieten inzwischen moderne Brennstoffzellen-Heizanlagen, maßgeschneidert für die Wohnräume, die Sie heizen möchten.
Interessieren Sie sich auch für eine Brennstoffzelle im Heizungskeller? Auch wir von König+Partner setzen auf die innovative Heiztechnologie. Als Ihr Fachbetrieb für moderne Heizsysteme informieren wir Sie daher gerne rund um die zukunftssichere Brennstoffzellentechnik. Kontaktieren Sie uns!


Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern ein buntes und frohes Osterfest!
 

07.04.2017 - Bunte Ostergrüße

Hören Sie’s auch schon? Der Frühling klopft an!
Vogelzwitschern, Sonnenschein – Schluss mit Wintergrau – jetzt wird’s wieder bunt.
Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern einen tollen Start
in die sonnige Jahreszeit, schöne Osterfeiertage und viel Erfolg bei der Eiersuche!

Ihr Team von König & Partner


Die Bonner Bautage sind umgezogen – 2017 findet die Fachmesse erstmals im modernen Telekom Dome im Bonner Ortsteil Duisdorf statt.
 

13.03.2017 - 5. Bonner Bautage – bauen, renovieren, modernisieren!

Wenn sich am Wochenende des 18. und 19. März 2017 in Bonn alles rund ums Haus dreht und im frischen Ambiente des Telekom Domes zahlreiche Aussteller der Bau- und Immobilienbranche Einzug halten, dann stehen die Bonner Bautage wieder vor der Tür. Die ideale Verknüpfung qualifizierter Handwerkerbetriebe, neuester Trends und hochwertiger Produkten überzeugt alljährlich eine große Anzahl von Besuchern.
Auch wir von König + Partner sind bei der inzwischen fünften Ausgabe der regionalen Fachmesse der Bau- und Immobilienbranche wieder mit am Start. Von jeweils 10 bis 17 Uhr bieten wir dann neben anderen regionalen Top-Unternehmen unser umfangreiches Portfolio an Dienstleistungen und Produkten, kombiniert mit einer fachkundigen Beratung an. Dazu informieren und inspirieren wir Sie gerne mit den neuesten Innovationen rund um moderne Heiz- und Versorgungstechnik.

Neben modernen Ausstellungskonzepte und vielen Fachvorträgen, erwartet die Besucher zudem eine Vielfalt an neusten Innovationen und Angeboten. Dazu können sich Immobilienbesitzer und zukünftige Häuslebauer im persönlichen Gespräch mit Experten informieren sowie Angebote und Dienstleistungen vergleichen – und das bei freiem Eintritt.

Besuchen Sie uns also an unserem Messestand (Messehalle, Stand 19.) und lassen Sie sich vor Ort von unseren Mitarbeitern unverbindlich informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Infos zu den 5. Bonner Bautagen finden Sie hier…

Info-Flyer der 5. Bonner Bautage


Geballte Kompetenz in Sachen Badezimmer - das Badteam Bonn-Rhein-Sieg freut sich auf Ihren Besuch.
 

07.03.2017 - Neues Bad? Dann ab zum 9. Badmacher Tag!

Sie planen die Neugestaltung Ihres Badezimmers? Ob Bade- oder Duschwannen, Waschtische, Armaturen, Badezimmermöbel, Whirlsysteme und Accessoires – beim 9. Badmachertag finden Besucher für jeden Geschmack und jedes Budget ihre persönliche Wellness-Oase.

Am Samstag, 11. und Sonntag, 12. März 2017, jeweils von 10 bis 16 Uhr in Bonn und Hennef, treffen Sie auf gebündelte Kompetenz in Sachen Badezimmer und professionelle Partner für alle Arbeiten rund um die Modernisierung oder Neugestaltung Ihres Traumbads. Auch wir von König + Partner sind wieder mit am Start und beraten Sie dort als Teil des Badteams Bonn-Rhein-Sieg bei allen Fragen rund ums Badezimmer, liefern flexible Lösungen und zeigen die vielfältigen Möglichkeiten auf, die sich bei der Gestaltung Ihrer Wellness-Oase bieten.

Besuchen Sie uns also von 10 bis 16 Uhr in den Badideen Bonn, Am Propsthof 17, und lassen Sie sich von unserem Know-how überzeugen. Wir freuen uns auf Sie!

Mehr Infos zum 9. Badmachertag finden Sie hier…


Das neue Effizienzlabel zeigt auf einen Blick, ob ein Gerät unnötig Energie verschwendet.
 

01.02.2017 - Neuer Effizienzaufkleber für alte Heizungen

Seit Jahresbeginn 2017 sind Bezirksschornsteinfeger verpflichtet, über 15 Jahre alte Heizgeräte mit einem Effizienzlabel zu versehen. Das Etikett zeigt auf einen Blick, ob ein Gerät unnötig Energie verschwendet und soll Eigentümer dazu anleiten, über eine Modernisierung ihrer Heizungsanlage nachzudenken.
Effizienzlabel enttarnt Energiefresser
Den Aufkleber hat die Bundesregierung bereits Anfang 2016 eingeführt. Bisher wurden die Etiketten jedoch auf freiwilliger Basis ausgestellt. Nun gilt die Kennzeichnungspflicht für alle Heizgeräte, die bereits seit über 15 Jahren ihren Dienst tun. Hausbesitzer mit einem entsprechenden Gerät erhalten das Label automatisch bei der nächsten Prüfung ihrer Anlage durch den Bezirksschornsteinfeger. Zunächst sind damit keine Verpflichtungen für den Eigentümer der Heizanlage verbunden. Mit dem Energielabel möchte der Bund Besitzern alter Anlagen bloß die Vorteile einer Sanierung aufzeigen. Schließlich verbrauchen veraltete Heizungen unnötig viel Energie. Mit dem Einbau eines modernen Heizgerätes dagegen, können Haushalte ihre jährlichen Heizkosten und den Ausstoß an klimaschädlichem CO2 deutlich reduzieren.
Geld vom Staat für die Heizungssanierung
Eine Optimierung der Heizanlage reduziert nicht nur den Energieverbrauch, sondern hilft dabei Heizkosten langfristig einzudämmen. Vom Staat gibt’s dafür sogar derzeit konkrete finanzielle Hilfestellung. Seit August 2016 bezuschusst der Bund außerdem den Austausch von Heizungspumpen und den hydraulischen Abgleich von Heizungsanlagen.


Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Zeit im Jahr 2017!
 

10.01.2017 - 2017 - Zeit für Zeit

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne! Das wusste schon Schriftsteller Hermann Hesse. Und sein Zitat trifft besonders auf den Beginn eines neuen (Geschäfts-)Jahres zu. Denn jeder Neuanfang birgt auch gleichzeitig neue Möglichkeiten und neue Impulse.

Auch 2017 erwarten uns wieder zahlreiche Veränderungen, Überraschungen, Begegnungen und Neuanfänge. Zeit, um sich voller Tatendrang und Motivation in das unbekannte Abenteuer zu stürzen. Aber auch Zeit, um Ruhepausen in der Hektik des Alltags zu finden. Nutzen wir diese Zeit doch einfach als Geschenk und genießen wir es so, wie es ist.

Wir wünschen Ihnen eine wundervolle Zeit im Jahr 2017 und würden uns freuen, wenn Sie auch in den kommenden zwölf Monaten wieder auf die Qualität unserer Arbeit vertrauen!

Ihr Team von König & Partner


 

19.12.2016 - ***Lichterglanz und süßer Duft, Glockenklang und alle Jahre wieder.***

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie ein leuchtendes Weihnachtsfest, erholsame Feiertage und viele Sternstunden im neuen Jahr!


Große Liegefläche, dennoch platzsparend in jeder Ecke: Die Wanne 'Connect' im klassischen Look.
 

11.11.2016 - Kleine Wanne – großes Glück: Badevergnügen auf kleinstem Raum

Entspannung, Wärme, Wohltat -  vor allem in der kalten Jahreszeit wird die heimische Badewanne zum Ort der Erholung. Doch was, wenn dafür nur wenig Platz im Badezimmer zur Verfügung steht? Was manch einen sogar zum Wohnungswechsel bewegt, ist für uns kein Problem - mit den richtigen Raumlösungen und Einrichtungsideen verwirklichen wir Ihren Badewanne-Traum auch im kleinsten Bad.
Maximaler Komfort – Minimaler Platz
Denn dank speziellen Wannenmodellen verschiedener Hersteller können Sie auch in Bädern mit kleinem Grundriss ein entspannendes Bad genießen. In unterschiedlichen Ausführungen, Formen, Maßen und Designs erhältlich, lassen sich die praktischen Platzspar-Wunder optimal an jede Raumsituation anpassen. Charakteristisch für solche raumsparenden Badewannen ist ein schmal zulaufendes Ende. Auf diese Weise kann im Badezimmer mehr Bewegungsfreiheit gewonnen werden und gleichzeitig ist der extravagante Schnitt der Badewanne ein echtes Design-Highlight.
Badespaß in Bestform
Auch in Sachen Qualität, Funktionalität und Entspannungsfaktor müssen Badewannenfans mit einer formschönen Raumspar-Wanne keinerlei Abstriche machen. Auf ein schönes, heißes Bad an kalten Wintertagen müssen Sie also nicht verzichten. Sprechen Sie uns an – mit unserer durchdachten und professionellen Planung realisieren wir auch Ihren Wannen-Traum im eigenen Bad.


Der Ideos Heizkörper von Kermi verleiht Ihrem Badezimmer das gewisse Extra.
 

27.09.2016 - Schick eingeheizt: Designheizkörper für Bad & Co.

Bis vor wenigen Jahren waren großformatige Rippenheizkörper aus Grauguss die Norm in den Badezimmern hierzulande. Doch Heizkörper zum Wegschauen waren gestern! Inzwischen muss die Heizung in unserem Zuhause auch optisch ihren Beitrag leisten. Gemütliche Wärme ohne einen die Optik störenden Heizkörper im stählernen Rippen-Look soll es sein. Ein moderner und dekorativer Heizkörper schafft diesen Spagat.

Wärme ist Ansichtssache
Denn Heizkörper gibt es heute in modernem Design, frischen Farben und Formen und dazu so funktional, dass viele Modelle mehr können, als "nur" heizen. Zahlreiche Hersteller führen mittlerweile tolle Designer-Heizkörper im Sortiment, die sich in jedem Raum auch als Deko-Element eignen. Hochwertige Verarbeitung und ausgereifte Heizungstechnik verbinden sich dabei zu einem Objekt stilvoller Anschaulichkeit. In zahlreichen Größen und Formen erhältlich, sind die neuen Heizungen dazu mit praktischen Finessen, wie Aussparungen zur Trocknung von Handtüchern oder einem Spiegel auf der Frontseite versehen. Und die modernen Kompakt- oder Flachheizkörper funktionieren obendrein deutlich material- und energieeffizienter als ihre schwergewichtigen Vorgänger.

Heißes Design: Blickfang Heizkörper

Wir heizen Ihnen schick ein: Bei uns finden Sie garantiert die passende Heizung! Auch maßgeschneiderte Sonderformen, etwa geschwungene oder mehrfach verwinkelte Heizkörper genauso wie Fußboden- und Wandheizungen sind für uns kein Problem. Gestalterisch eingesetzt verleihen sie jedem Raum seine eigene Persönlichkeit und werten Ihr Wohnambiente deutlich auf. Sprechen Sie uns einfach an!


Pumpen tauschen & profitieren: Wir beraten Sie gerne rund um Ihre Heizungsoptimierung sowie das staatliche Förderprogramm.
 

23.08.2016 - Die Alte muss raus: Jetzt Zuschüsse für neue Heizungspumpe sichern!

Wer jetzt auf effiziente Heiztechnik setzt, wird finanziell unterstützt: Denn seit 1. August 2016 erhält, wer seine alte, ineffiziente Umwälzpumpe gegen eine Hocheffizienzpumpe austauschen lässt, eine staatliche Förderung. Dazu wird auch die Durchführung des hydraulischen Abgleichs jetzt von der Regierung bezuschusst.

Hintergrund des Förderprogramms ist die großangelegte Effizienzinitiative des Bundes, mit der zur weltweit vereinbarten CO2-Reduzierung beigetragen werden soll. Schließlich verbraucht eine alte Heizungspumpe bis zu 80 % mehr Strom als eine moderne Hocheffizienzpumpe. Der Bund fördert daher den Austausch von mindestens 2 Jahre alten Heizungsumwälzpumpen und Warmwasserzirkulationspumpen. Bis 2020 sollen rund 10 Mio. Pumpen in Deutschland ausgetauscht werden.

Heizung modernisieren – mit Fördergeld vom Staat!

Das Prinzip der Förderung: Wer eine ineffiziente Pumpe austauschen lässt, erhält 30 % der Investitionskosten vom Staat zurück. Gleiches gilt für den hydraulischen Abgleich: Auch die Kosten der Durchführung sowie ggfs. dafür nötige Investitionen wie etwa voreinstellbare Thermostatventile werden ebenfalls mit 30 % gefördert. Antragsberechtigt sind private sowie gewerbliche Gebäudeeigentümer. Um die staatlichen Zuschüsse zu kassieren, muss man sich online beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (www.bafa.de) registrieren und die erforderlichen Belege einreichen. Bedingung: Der Austausch sowie hydraulische Abgleich muss durch einen Fachmann erfolgen!

Als Ihr Experte für alle Fragen rund um Heizung, Sanitär und Badezimmer beraten wir Sie gerne in Sachen Heizungsoptimierung und Förderprogramme. Sprechen Sie uns einfach an und profitieren Sie von unserer Erfahrung!

Weitere Infos und Näheres zu den Anmeldebedingungen erhalten Sie auch unter der BAFA-Hotline (0 61 96) - 9 08 10 01 sowie auf der Internetseite des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle.

Zur Registrierung für das BAFA-Förderprogramm geht's hier...


Der Sommer nimmt endlich Fahrt auf! Wir wünschen all unseren Kunden eine sonnige Zeit!
 

18.07.2016 - Sonnige Sommergrüße

Liebe Kundin, lieber Kunde,

das Thermometer klettert so langsam in den Bereich der angenehmen Temperaturen und die Sonne zeigt sich auch immer öfter am Himmel: Der Sommer kommt endlich in Fahrt!
Schwimmbad, Eiscreme, Sonnenöl - überall ist Urlaubsstimmung angesagt. Wir wünschen Ihnen eine wunderbare Sommerzeit mit viel Sonnenschein und schönen Erlebnissen.

Und wenn Sie uns brauchen sollten: Auf uns ist Verlass, wir sind für Sie da!

Ihr Team von König & Partner


Volle Power! König + Partner ist beim 10. Bonner Energietag dabei.
 

20.06.2016 - 10. Bonner Energietag: Expertentipps zum Energiesparen

Die richtige Heizung, die bestmögliche Dämmung, der optimale Energieträger – beim Bauen und Modernisieren gibt es einiges zu beachten. Welche Anforderungen eingehalten werden müssen, Produktneuheiten und wie das Eigenheim auf den neusten Stand der Energieversorgung kommt, erfahren Häuslebauer, Immobilienbesitzer und alle Interessierten beim 10. Bonner Energietag.

Am Samstag, 2. Juli 2016, dreht sich auf dem Münsterplatz einen Tag lang alles rund ums Thema Energie. Ab 10 Uhr erwarten die Besucher im Rahmen der kostenfreien Verbrauchermesse zahlreiche Fachaussteller aus der Region.

Auch wir von König + Partner sind als Energieeffizienz-Partner wieder vor Ort, wenn die Stadt Bonn, die Bonner Energie Agentur, SWB Energie und Wasser sowie die Verbraucherzentrale NRW einladen, sich zum Thema Energie schlau zu machen. Schließlich haben wir uns besonders den zukunftsorientierten und umweltschonenden Technologien verschrieben, die unseren Kunden den maximalen Nutzen bringen.

Besuchen Sie uns am Stand 10 auf dem Münsterplatz und lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern kostenfrei und unabhängig beraten: angefangen von Fragen zu rechtlichen Anforderungen, Fördermitteln bis hin zu effizienter Haustechnik. Parallel informieren interessante Vorträge im Gangolfsaal des nahen Münstercarrés über die Themen Dämmung, Batteriespeichersysteme und Photovoltaik-Anlagen.

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Mehr Infos zum Bonner Energietag finden Sie hier

So finden Sie den Weg zu uns!


Mit dem richtigen Raumkonzept lassen sich Schrägen im Bad optimal nutzen.
 

23.05.2016 - Schräge Schönheit: Badezimmer unter dem Dach

Schräge Winkel, wenig Stellfläche, schlechtes Licht – Bäder im Dachgeschoss können eine Herausforderung sein, gehören sie doch zu den klassischen Problemzonen beim Einrichten. Denn ganz gleich, welche Größe ein Bad unter einer Dachschräge auch hat, der Spielraum für die Gestaltung ist begrenzt. Dachschrägen geben per se ein striktes Raumkonzept vor.

Doch, Kopf hoch! Mit ein wenig Know-how lassen sich auch verwinkelte Bäder unterm Dach in komfortable Wohlfühloasen verwandeln. Die Positionierung von Waschbecken, Dusche, Wanne und Toilette sollte dafür allerdings gründlich durchdacht sein. Die aktuellen Badezimmer-Trends bieten da zahlreiche innovative Lösungen und Ideen, die jedes noch so kleine und verwinkelte Badezimmer gekonnt in Szene setzen und den Raum optimal ausnutzen. Ob platzsparende Badewannen, Waschtische mit zusätzlichem Stauraum, großflächige Fliesen oder geschickt platzierte Lichtquellen – Vergessen Sie die Kopfstoß-Gefahr und entdecken Sie die vielfältigen, komfortablen und platzsparenden Einrichtungskonzepte für Ihr Badezimmer.

Sprechen Sie uns an! Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit dem richtigen Raumkonzept Schrägen im Bad optimal nutzen und verwandeln auch Ihr Bad unter dem Dach in eine Wohlfühloase mit Charme.

Weitere Infos zu Badezimmern mit Dachschräge


Neue Toilette gefällig? Unsere Neuheiten und Trends aus dem Bereich Bad & Sanitär lockten zahlreiche Besucher.
 

19.04.2016 - König + Partner - Im Einsatz als Ideenlieferant

Rund ums Bauen, Kaufen, Wohnen und Finanzieren drehte sich alles am vergangenen Wochenende bei den Bonner Bautagen. Im Forum Süd der Beethovenhalle präsentierte sich König + Partner neben 70 weiteren Ausstellern als Profi im Bereich Bad & Sanitär und Experte für Heiztechnik.

Zahlreiche Besucher schauten an unserem Messestand vorbei und begutachteten unser umfangreiches Angebot. Dazu gab es fachmännische Beratung  von unserem Team, nette Gespräche und viele Ideen und Inspiration fürs eigene Zuhause.


Rund ums Haus dreht sich alles bei den BONNER BAUTAGEN 2016.
 

30.03.2016 - Alles rund ums Haus: BONNER BAUTAGE 2016

Bald ist es wieder soweit! Die BONNER BAUTAGE 2016 stehen vor der Tür.
Auch wir von König + Partner sind wieder mit von der Partie, wenn am 16. und 17. April 2016 im Forum Süd der Beethovenhalle, Aussteller aus allen baurelevanten Branchen ihre neusten Produkte, Trends und Serviceleistungen auf einer Fläche von 1.000 Quadratmeter präsentieren.Ob Häuslebauer, Immobilieneigentümer oder Energiesparer – die Angebotspalette rund ums Haus ist vielseitig. Und der Eintritt kostenlos.
Bereits zum vierten Mal sind auch wir von König + Partner als ‚Profi im Handwerk‘ auf der Fachmesse für Bauhandwerk und Immobiliengewerbe vertreten und präsentieren uns als Aussteller im Bereich Bad & Sanitär und Experte für Heiztechnik. Schauen Sie doch an unserem Messestand vorbei und lassen Sie sich von unseren fachkundigen Mitarbeitern unverbindlich informieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr Infos zu den BONNER BAUTAGEN 2016


 

21.03.2016 - Frohe Ostern!

Der Frühling steht vor der Tür und die ersten Sonnenstrahlen blicken vom Himmel herunter. Wir wünschen all unseren Kunden und Geschäftspartnern einen guten Start in die warme Jahreszeit, ein buntes und frohes Osterfest, frühlingshafte Feiertage und viel Erfolg bei der Eiersuche!

Ihr Team von König & Partner


Beim 7. Badmachertag treffen Besucher auf die geballte Handwerks-Kompetenz des Badteams Bonn-Rhein-Sieg.
 

17.02.2016 - 7. Badmachertag: Tausend und eine Idee

Ihr Waschbecken hat schon mal bessere Zeiten erlebt, Ihre Duschkabine längt ausgedient? Die Wandfliesen stammen noch aus Omas Zeiten und die Armaturen könnten auch ein wenig Design vertragen? Höchste Zeit für ein neues Badezimmer, das den Namen auch verdient.

Beim 7. Badmachertag, am 5. und 6. März, in Bonn und Hennef, treffen Sie auf gebündelte Kompetenz in Sachen Badezimmer und professionelle Partner für alle Arbeiten rund um die Modernisierung oder Neugestaltung Ihres Traumbads. Auch wir von König + Partner beraten Sie dort wieder als Teil des Badteams Bonn-Rhein-Sieg bei allen Fragen, liefern flexible Lösungen und zeigen die vielfältigen Möglichkeiten auf, die sich bei der Gestaltung Ihrer Wellness-Oase bieten.

Ob Bade- oder Duschwannen, Waschtische, Armaturen, Möbel, Whirlsysteme, Dampfduschen oder Accessoires, ob Installation, Reparatur oder Wartung: Beim 7. Badmachertag finden Besucher bei den 17 ausstellenden Badteam-Fachbetrieben neben kompetenten Dienstleistungen und kreativen Produktneuheiten vor allem professionelle Unterstützung bei der Badezimmerplanung- und Realisation. Und das aus einer (Meister-)Hand!  

Besuchen Sie uns also in den „Badideen Bonn“, Am Propsthof 17, und lassen Sie sich von unserem Know-how überzeugen. Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Infos zum 7. Badmachertag 2016


 

11.01.2016 - Ein Jahr mit viel Farbe und einem dazugeschalteten Tag

Der Stieglitz - auch Distelfink genannt - ist Vogel des Jahres 2016. Seine überaus bunte Färbung wurde einer Sage zufolge, aus der Not heraus geboren. Als Gott nämlich allen Vögeln ihre Farbe gab und die Reihe schließlich an den Letzten - den Stieglitz - kam, war von jeder Farbe nur noch ein einziger Tropfen übrig. Daraufhin bedachte Gott den Stieglitz kurzerhand mit einem kleinen Tupfer von jeder Farbe, was diesen schließlich zu einem der farbenprächtigsten Vögel überhaupt werden ließ.

Wir freuen uns, wenn wir uns auch in diesem Jahr daran versuchen dürfen, Ihr Leben durch unsere Arbeit etwas bunter zu machen; und wie Sie vielleicht schon beim Blick auf den Kalender gesehen haben: 2016 ist dafür ganz besonders gut geeignet. Denn in einem Schaltjahr wie diesem, hat man einen Tag mehr Zeit dazu, das Leben mit Farbe zu füllen. Und wer weiß: Vielleicht ist es ja ausgerechnet dieser eine Tag - der 29. Februar (im Übrigen ein Montag - wir werden also erholt vom Wochenende sein und voller Tatendrang für Ihre Anfragen und Wünsche) -, an dem wir Ihnen mit unseren Diensten behilflich sein dürfen.

Wir wünschen Ihnen ein glückliches und vor allem buntes Jahr 2016!


 

17.12.2015 - Weihnachtsgrüße

Liebe Kundinnen, liebe Kunden und Geschäftsfreunde,

ein ereignisreiches Jahr neigt sich wieder einmal dem Ende entgegen und Weihnachten steht vor der Tür. Es ist auch für uns die Zeit, etwas zur Ruhe zu kommen und die Gedanken nach innen zu richten.

Für das Vertrauen, das Sie uns in diesem Jahr entgegengebracht haben, möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Wir wünschen Ihnen zu Weihnachten Zeit zur Entspannung, Zeit zur Besinnung und viele Lichtblicke im kommenden Jahr.

Ihr Team von König & Partner


Das kostenlose Tool: sinnvoll und übersichtlich
 

04.11.2015 - Mit Brötje volle Kostenkontrolle behalten

Jetzt wird es langsam wirklich kalt! Die Wintermäntel haben wieder ihren festen Platz an der Garderobe und die Heizungen werden höher gedreht.

Behalten Sie beim Energieverbrauch ganz einfach den Überblick. Das geht ganz einfach mit dem kostenlosen Brötje Energiesparkonto. Es macht den Energieverbrauch in den fünf Haushaltsbereichen Strom, Heizen, Wasser, Mobilität und Photovoltaik sichtbar. Dadurch haben Sie volle Kontrolle und können Ihren Verbrauch ganz bewusst regulieren.

Alle Informationen finden Sie hier


Klares Blau für mehr Leistungsfähigkeit
 

06.10.2015 - Mehr Farbe gefällig? Stilsichere Wohlfühlfarben im Waschraum.

Mehr Farbe und ein einheitliches Erscheinungsbild sorgen bei uns allen für ein Mehr an Wohlbefinden. Das gilt nicht nur für den Arbeitsplatz, sondern auch für einen häufig aufgesuchten Ort wie dem Waschraum. Die Spenderserie Signature für öffentliche und gewerbliche Waschräume von Initial präsentiert mit Signature COLOUR ihre Produkte in elf frischen Farben. Für mehr Freude im Waschraum, die zu mehr Hygiene anregt.

Die Farben wurden nach psychologischen Erkenntnissen und emotionalen Wirkungen ausgewählt. Sie stehen beispielsweise für  Vitalität, Wärme, Aufmerksamkeit, Zuversicht, Kreativität, Freiheit oder  -  für Arbeitgeber nicht ganz unwichtig – für Leistungssteigerung.

Für mehr Motivation zu Hygiene am Arbeitsplatz

Die robusten Gehäuse der vielseitigen Serie sind in matt oder Hochglanz erhältlich und mit einer antibakteriellen Komponente versehen. So regen die neuen Produkte nicht nur zu mehr Hygiene an, sondern verhindern aus sich selbst heraus, die Übertragung von Keimen und damit Krankheiten.

Wenn man bedenkt, dass  mehr als 60 Prozent aller Krankenstände im Jahr durch die Verbreitung von Keimen verursacht werden, sind das erhebliche Ausfälle, die Unternehmen hinnehmen müssen  - und mit Signature COLOUR reduzieren könnten.

Die Initial- Produkte- und Spendersysteme gibt es zudem in verschiedenen Größen und lassen sich problemlos in bestehende Waschräume integrieren. Sie können die Produkte auch wöchentlich pauschal mieten und so höhere Anschaffungs-, Wartungs- und Instandhaltungskosten sparen.

Red Dot Design Award 2014

Auch Waschräume hinterlassen einen ersten Eindruck und tragen zu Ihrem Image bei - egal in welcher Branche Sie tätig sind. Mit Signature Colour hinterlassen Sie mit Sicherheit einen guten ersten und auch zweiten Eindruck. Den hatte auch die 40-köpfige Jury des „Red Dot Design Awards“.  Den hat die Produktserie nämlich 2014 in der Kategorie „Bad und Wellness“ für ihr „modernes, intuitives und wegweisendes Produktdesign“ erhalten.

Erstellt mit Informationen von initialservice.de

Zum Video. Viel Spaß mit den Farbexplosionen von Signature COLOUR


 

17.09.2015 - Jetzt sparen und Heizung erneuern! Mit modernen Heizkesseln von BRÖTJE

 

Alte Heizkessel arbeiten ineffizient und haben einen hohen Verbrauch. Haben Sie noch einen solchen Geldfresser im Keller? Dann ist jetzt der richtige Zeitpunkt, zu handeln.

Wir empfehlen Ihnen unsere modernen und sparsamen Heizkessel von BRÖTJE. Mit diesen sind Sie zukunftsfähig aufgestellt und sparen auf lange Sicht immense Kosten. Im Zuge der Energiewende bietet der Staat noch attraktive Fördermittel für einen solchen Heizkessel. Damit wird Ihre neue Heizung noch wirtschaftlicher als sie ohnehin schon ist.

Selbstverständlich beraten wir Sie bei der Auswahl des Heizkessels und sind Ihnen bei der Antragstellung von Fördermitteln behilflich. Verschenken Sie kein Geld und profitieren Sie noch diesen Winter vom Komfort einer kostengünstigen neuen Heizung von BRÖTJE.

Lassen Sie sich von unserem Heizungsbaumeister und Fachberater Simon Spenlen ausführlich die vielen Vorteile von neuen, innovativen Heizungssystemen erklären. Er kommt auch gerne für ein Beratungsgespräch zu Ihnen nach Hause.


Musteretikett für Heiz­geräte zur Verwendung bis einschließlich 25.9.2019
 

01.09.2015 - Effizienz-Etikett für alte Heizungen ab 2016

Am 12. August 2015 hat das Bundeskabinett die gesetzlichen Grundlagen zur Umsetzung des „nationalen Effizienzlabels für Heizungsaltanlagen“ beschlossen. Das neue Label wird ab Januar 2016 an Heizkessel angebracht, die älter als 15 Jahre sind. Für Verbraucher ist es kostenfrei.

Das neue Label soll Informationen über den individuellen Effizienzstatus der Heizkessel liefern. Daneben wird auf weitergehende Energieberatungen wie Heizungschecks, Vor-Ort-Beratung oder auf Förderprogramme von KfW und BAFA hingewiesen. Die Einführung eines „Effizienzlabels für Heizungsaltanlagen“ ist eine Maßnahme aus dem NAPE (Nationaler Aktionsplan Energieeffizienz).

Ab 2016 berechtigt - ab 2017 verpflichtet

Heizungsinstallateure, Schornsteinfeger, Gebäudeenergieberater des Handwerks und Ausstellungsberechtigte sind ab 2016 berechtigt, ein Etikett auf alte Heizgeräte für gasförmige und flüssige Brennstoffe bis 400 kW Nennleistung deutlich sichtbar auf der Außenseite der Gerätefront anzubringen. Ab 2017 sind die bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger zur Etikettierung verpflichtet. Hat ein bevollmächtigter Bezirksschornsteinfeger ein Etikett angebracht, so darf er innerhalb eines Zeitraums von sechs Kalendermonaten nach Anbringen des Etiketts mit dem Eigentümer des Heizgeräts keine Gespräche über den Verkauf eines neuen Heizgerätes führen oder ihm ein entsprechendes Angebot unterbreiten.

Eigentümer oder Mieter müssen für die Etikettierung nicht selbst aktiv werden, haben das Anbringen des Etiketts jedoch zu dulden. 2016 werden zunächst Wärmeerzeuger bis einschließlich Baujahr 1986 etikettiert, ab 2017 bis einschließlich Baujahr 1991.

Noch ein neues Label: Ökodesign-Richtlinie (ErP)  ab 25. September in Kraft

Eine weitere Neuerung im Bereich Heizung kommt schon in diesem Monat. Heizungsgeräte verschiedener Hersteller, die ihre Geräte jeweils einzeln mit den Kategorien von A bis F gelabelt haben, erhalten dann ein Gesamtlabel. Beispiel: Ein Gas-Brennwertgerät von Brötje in Verbindung mit einem Warmwasserspeicher von Buderus und einer Solaranlage von Paradigma bekommen ein Gesamt-Energielabel. 

Einige Geräte nicht mehr erhältlich

Wichtig dabei: Viele Gas-Geräte der Bauarten kamingebunden und/oder ohne Energiesparpumpe werden nicht mehr auf dem Markt erhältlich sein. Verfügbar sind dann nur noch Gasbrennwertgeräte oder höherwertige Wärmeerzeuger wie etwa Wärmepumpen. Konkrete Probleme könnten hierbei beispielsweise bei Mehrfamilienhäusern entstehen, bei denen zwei, drei oder auch mehr Thermen an einem gemeinsamen Schornstein angeschlossen sind.

Zwar dürfen Heiztechnik-Produkte, die vor dem 26. September 2015 in Verkehr gebracht wurden und deshalb keine Effizienzkennzeichnung haben, auch nach diesem Termin weiterverkauft, installiert und in Betrieb genommen werden, doch problematisch ist hierbei, dass falls ab September 2015 eines dieser Geräte ausfällt, nur noch ein Brennwertgerät eingesetzt werden kann, da eine gemeinsame Belegung des Schornsteins so wiederum nicht zulässig ist.

Eine besonders gelungene Übersicht zum Thema finden Sie hier: http://www.baulinks.de/webplugin/2015/0644.php4

Sie haben weitere Fragen zu den neuen Labels oder der Ökodesign-Richtlinie? Wir stehen Ihnen als Ihr Experte in Sachen Heizung gerne mit Rat und Tat zur Seite.

Erstellt mit Informationen von www.baulinks.de

Mehr zum Effizienzlabel für Heizungsaltanlagen


 

03.08.2015 - Sommer-Sonnengruß!

Der Sommer hat uns fest im Griff und die gute Laune steigt mit den Temperaturen. Nun ja, zumindest bis maximal 30°C ;-). Wir wünschen Ihnen allen noch eine schöne Sommerzeit!


 

01.07.2015 - Das erste Mal. Überraschend. Schön. Und bei Ihnen?

Man muss es erlebt haben. Das erste Mal. So viele Emotionen in so kurzer Abfolge. Geberit hat ein Video erstellt, in dem zu sehen ist, wie Menschen das erste Mal ein Dusch-WC benutzen, das Geberit AquaClean. Es scheint nicht so verkehrt zu sein, wenn man sich die Gesichtsausdrücke anschaut!

Von Juli bis September ist Geberit mit dem AquaClean Mobil in Deutschland auf verschiedenen Veranstaltungen unterwegs. Dort können Sie selbst erleben, wie sich die Reinigung mit Wasser auf einem Dusch-WC anfühlt.

Am 17. Juli ist die Tour in Köln. Alle Tourdaten gibt’s hier: http://www.geberit-aquaclean.de/de_de/promotion/mein-erstes-mal.html

Zum Video. Viel Spaß beim Zuschauen.


Wir sind vor Ort und informieren Sie gern
 

16.06.2015 - 20. Juni Bonner Energietag: Besuchen Sie uns auf dem Münsterplatz

Am 20. Juni informieren Firmen und Institutionen aus Bonn und Umgebung über Fördermöglichkeiten aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Wärmedämmung, Altbausanierung und präsentieren Ihre Angebote. Die umfangreiche Schau auf dem Münsterplatz wird durch Vorträge im Münstercarrè in der Gangolfstraße 14 ergänzt.

König+Partner ist mit einem Stand auf der kostenfreien Verbrauchermesse vertreten. Wir informieren ausführlich über die Themen Solar, Wärmepumpen, Pellets und Brennwerte. Dafür bringen wir das Brötjemobil mit sowie den ÖkoFEN Pellet-Anhänger.

Schauen Sie doch einfach an unserem Info-Stand vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Mehr Infos auf der Website des Bonner Energietags

Flyer mit Programm des Bonner Energietags 2015


Unsere Badausstellung. Inspiration pur.
 

18.05.2015 - Willkommen in unserer Badausstellung

Das Bad ist zu einem der wichtigsten Räume im Haus oder einer Wohnung geworden. Es ist jetzt Wohlfühloase, Ruhepol und Wellnessbereich. Dabei spielt die Größe des Bades keine Rolle, denn jeder Raum kann erlebbar gestaltet werden. Von welchem Badraum träumen Sie? Oder benötigen Sie noch Inspiration bei gestalterischen Fragen oder einen Überblick über verwendbare Produkte und Neuheiten?

In unserer Badausstellung der "Neugart KG" in Bonn (Badeluxe) oder Hennef werden Sie sicher fündig. Auf einer großzügigen Fläche finden Sie aktuelle Beispiele für traumhafte Bäderwelten. Erleben Sie Produkte in Funktion, holen Sie sich Anregungen zu Beleuchtungskonzepten, zu moderner Deckengestaltung oder Wand- und Bodenbelägen. Ihren ästhetischen Vorstellungen sind keine Grenzen gesetzt. Hier finden Sie alle Produkte, Designs und Materialien, die Ihrem Bad ein neues Gesicht geben, eines, das Ihrem Sinn für Ästhetik entspricht und an Ihre örtlichen Gegebenheiten angepasst ist.

Designbeispiele mit klaren, schnörkellosen Formen, klassische Eleganz, den Landhausstil mit natürlichen, warmen Farben und Beispiele für wilde, junge Gestaltung mit fröhlichen Farben und besonderen Details machen Lust auf ein neues Wohlfühlbad. Hochrangige Designer und erstklassige Markenhersteller sind mit ihren Produktlinien vertreten und sorgen mit ihren verblüffenden Ideen für eine außergewöhnliche Vielfalt.

Gemeinsam besuchen wir mit Ihnen als Experten für moderne Badgestaltung die Ausstellung und stehen Ihnen mit unserer fachlichen Beratung bei Ihrer Entscheidungsfindung zur Seite. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie ein von uns geplantes Komplettbad wünschen, Ihnen eine große Badlandschaft als Traumbad vorschwebt, Sie ein kleines Bad effizient neu gestalten oder nur einzelne Teile im Bad ersetzen wollen. Wir sind gerne für Sie da, mit unserer ganzen Erfahrung und unserem fachmännischem Know-how.

Mehr Informationen gibt's hier


 

21.04.2015 - Heizung erneuern und 200 € einstreichen

Wenn Sie jetzt Ihre Heizungsanlage erneuern lassen, bekommen Sie dafür 200 Euro geschenkt. Die Kampagne "Kesseltausch NRW 2015" läuft seit dem 01. April bis zum 30. Juni 2015. Nutzen Sie diese günstige Gelegenheit für sich!

Für weitere Informationen: Fragen Sie uns. Wir sind gerne für Sie da.

Infos zur Aktion Kesseltausch NRW


Mindestförderung für Solarthermie-Anlagen auf 2.000 Euro angehoben
 

24.03.2015 - BAFA-Zuschüsse für Erneuerbare Energien steigen ab April

Ab dem 1. April 2015 steigen die BAFA-Zuschüsse aus dem so genannten Marktanreizprogramm (MAP) für Solarthermie, Erdwärmepumpen und Holzheizungen deutlich. So wird das Heizen mit Erneuerbaren Energien für Hausbesitzer noch attraktiver.                            

Die neuen Regelungen zur Förderung sollen die Energiewende im Heizungskeller voranbringen. Förderung beantragen können künftig alle Eigentümer eines Gebäudes, in dem seit mindestens zwei Jahren ein anderes Heizungssystem installiert ist, das ersetzt oder unterstützt werden soll.

Nutzen Sie die Förderungsmöglichkeiten für sich. Wir informieren Sie gerne und beraten Sie zum Thema Solaranlagen, Wärmepumpen und Pelletheizung.

Alle Förderungsmöglichkeiten auf einen Blick


 

25.02.2015 - Besuchen Sie uns auf den Bonner Bautagen!

Am 21. und 22. März 2015 finden im Forum Süd der Beethovenhalle in Bonn zum dritten Mal die BONNER BAUTAGE statt – und wir sind zum dritten Mal dabei.

Auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 1.000 Quadratmeter präsentieren Aussteller aus allen baurelevanten Branchen ihre Produkte und ihre Serviceleistungen. Bei  freiem Eintritt können Sie sich täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr von Profis beraten lassen uns sich über die neuesten Innovationen informieren.

Das Team von König + Partner ist als Ihr Profi im Handwerk selbstverständlich auch wieder vor Ort. Wir präsentieren uns als Aussteller im Bereich Bad und Sanitär und Experte im Bereich Heiztechnik. Besuchen Sie uns an unserem Messestand und lassen Sie sich von unseren kompetenten Mitarbeitern unverbindlich informieren.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Zu den Bonner Bautagen 2015


Neu geeichte Zähler müssen gemeldet werden
 

08.01.2015 - Neue Pflichten für Hauseigentümer ab Januar 2015

Zum 1. Januar 2015 ist eine Neuregelung des gesetzlichen Messwesens (MessEG und MessEV) in Kraft getreten. Demnach müssen alle neu geeichten Zähler (Kaltwasser-, Warmwasser- oder Wärmezähler) von Hauseigentümer oder Wohnungseigentümergemeinschaft an eine nach Landesrecht zuständige Behörde gemeldet werden. Das ist in der Regel die Landeseichbehörde.

Spätestens sechs Wochen nach Inbetriebnahme des Messgeräts muss die Meldung erfolgen. Die Meldung beinhaltet die Geräteart, den Hersteller, die Typbezeichnung, das Jahr der Kennzeichnung des Messgeräts sowie die Anschrift, aus der hervorgeht, wo das Gerät verwendet wird. Kommt der Eigentümer dieser Verpflichtung nicht nach, droht ein Bußgeld bis zu 20.000 €.

Ablesewerte von nicht geeichten Messgeräten sollten Sie künftig nicht mehr in Heiz- oder Betriebskostenabrechnungen verwenden. Prüfen Sie also, ob Ihre Messgeräte geeicht sind und tauschen Sie Geräte mit abgelaufener Eichung aus. Das Jahr seiner Eichung ist auf jedem Zähler innerhalb eines Sechsecks aufgedruckt. In manchen Fällen sind auch Aufkleber auf den Messgeräten zu finden.

Wer sich mit den Einzelheiten dieses Verfahrens nicht beschäftigen will, kann uns als Abrechnungsunternehmen mit der Meldung beauftragen. Als Messdienstleister erstellen wir für Sie die Listen und leiten diese an die zuständige Behörde weiter. Gerne erstellen wir Ihnen auch ein unverbindliches Angebot über den Austausch und die automatische Eichüberwachung im Rahmen eines Garantiewartungsvertrags.

(Erstellt mit Informationen des SHK NRW)

Informationen des BMWI (Bundesministerium für Wirtschaft und Energie) zum Thema finden Sie hier: http://www.bmwi.de/DE/Themen/Technologie/Rahmenbedingungen/messwesen-und-messverfahren.html

Der LBME NRW hat auf seiner Webpage unter Punkt 9.0 vielfältige Informationen nutzerfreundlich zusammengestellt.

Auszug aus dem Bundesgesetzblatt


 

18.12.2014 - Weihnachtsgrüße vom Team König & Partner

Liebe Kundinnen, liebe Kunden und Geschäftsfreunde,

Weihnachten steht vor der Tür und ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Wir möchten uns bei Ihnen für die vertrauensvolle und angenehme Zusammenarbeit bedanken und wünschen Ihnen und Ihrer Familie eine besinnliche Adventszeit und ein friedvolles Weihnachtsfest. Für das neue Jahr wünschen wir Ihnen allen Gesundheit, Zufriedenheit und Erfolg.

Ihr Kurt König und Team


© Keramag
 

11.11.2014 - Trend: bodengleiche Duschen

Die aktuelle Jahresanalyse 2014/2015 des Unternehmens BauInfoConsult zeigt, dass das Thema barrierefreie Duschen und bodengleiche Duschen ein wichtiger Faktor in Bereich von Sanitärneuinstallation und -sanierung bleibt. Doch nicht nur ältere Menschen rüsten um, auch die Gruppe der jüngeren Menschen, die fürs Alter vorbauen und jetzt schon die bequeme Duschlösung nutzen wollen, steigt stetig. Bei der Studie wurden 1.800 telefonische und Online-Interviews mit Architekten, Bauunternehmern, SHK-Installateuren, Bauträgern, Endkunden, Herstellern u.a. geführt.

All dies scheint kaum verwunderlich, bedenkt man erstens, dass die Gesellschaft immer älter wird und zweitens – wie schön und in jedem Alter praktisch eine barrierefreie Dusche sein kann. Die Vorzüge einer bodengleichen Dusche sind augenscheinlich: Ohne Stolperfalle begibt man sich in das Duschareal, man kann nirgends abrutschen oder sich stoßen. Das Wasser läuft in einer Rinne an der Wand ab oder durch einen ganz leicht nach unten geneigten Ablauf im Boden. Bodengleiche Duschen kann man zusätzlich mit vielen nützlichen barrierefreien Badelementen ausstatten. Dazu gehören etwa Haltestangen oder eine (auch höhenverstellbare) Sitzmöglichkeit.

Wenn Sie an eine Badmodernisierung denken haben Sie vielleicht auch schon die optisch ansprechenden bodengleichen Duschen entdeckt. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gerne und geben Ihnen alle nötigen Informationen, die Sie für Ihre Entscheidungsfindung brauchen!

Erstellt mit Informationen der IKZ

Hier können Sie mehr über die Bautrend-Studie erfahren:


Der neue Bereich "Badklassen"
 

02.10.2014 - Neue Website - mehr Informationen für Sie!

Wir haben unsere Website auffrischen lassen und dabei einem modernen Design angepasst.  Wichtig war uns, Sie mit ausführlichen Information zu unseren Leistungen zu versorgen. Daher finden Sie jetzt in unseren Kategorien Heizung und Bäderwelten Unterseiten, die unsere Leistungsangebote detailliert beschreiben. Größere, aussagekräftigere Fotos runden das Gesamtbild ab.

Wollten Sie schon immer gerne vorab wissen, wie sich die einzelnen Posten zusammensetzen, wenn Sie für sich ein neues Bad interessieren? Wir bieten Ihnen diese Transparenz und haben auf unserer Seite „Badklassen“ genau aufgeführt, mit welchen Kosten Sie für unterschiedliche Komplettbäder zu rechnen haben. Sie wissen nicht genau, was ein Komplettbad ist? Auch hier werden Sie auf unserer Seite fündig.

Schauen Sie sich doch einmal um! Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern!


Das höhenverstellbare Viega Eco plus-WC, Quelle: www.viega.de
 

04.09.2014 - Informationstag am 27. September: Wohlfühlbad ohne Hindernisse

Am 27. September treffen Sie uns bei der Informationsveranstaltung „Wohlfühlbad ohne Hindernisse“ in der Badausstellung von Neugart Gebäudetechnik in Hennef. Wir zeigen Ihnen, dass barrierefreie Elemente im Bad chic, schön, komfortabel – und eine  langfristige Investition in die persönliche Lebensqualität sind.

Eine bodengleiche Dusche etwa ist für jeden angenehm, ebenso eine große Duschkabine mit mehr Platz oder einer Sitzmöglichkeit. Mit einem höhenverstellbaren WC im Bad können beispielsweise auch die Kleinen allein zur Toilette gehen und ältere Menschen können aus eigener Kraft aufstehen. Haltegriffe stellen eine enorme Erleichterung im Alltag dar und sorgen für Sicherheit.

So ist ein barrierefreies Bad auch eine Investition fürs Alter - wenn die Beweglichkeit nachlässt und man doch ohne fremde Hilfe noch lange zurechtkommen will. Natürlich sind für Menschen mit körperlichen Beschwerden barrierefreie Lösungen mit größtmöglicher Funktionalität im Badraum ganz besonders wichtig. 

In unserem Tätigkeitsbereich sind barrierefreie Bäder ein fester Bestandteil. Unser optimal geschultes Team besitzt die Erfahrung und Kompetenz, für jede Anforderung die passende Lösung zu finden und umzusetzen.

Besuchen Sie uns auf dem Informationstag in Hennef und lassen Sie sich unverbindlich beraten. Wir freuen uns auf Sie!

 

Veranstaltungsort:

NEUGART GEBÄUDETECHNIK

Max-Planck-Straße 2
53773 Hennef

Unser Partner Neugart Gebäudetechnik


Quelle: www.badteam-bonnrheinsieg.de
 

01.09.2014 - 4. BadMacher Tag am 20. und 21. September

Es ist wieder soweit: Der BadMacher Tag steht vor der Tür und wir von König + Partner sind natürlich dabei. Am 20. und 21. September  2014 präsentieren wir uns und unsere Leistungen in Bonn im Hause der Neugart Gebäudetechnik. Als Teil des „badteams Bonn/Rhein-Sieg“ beraten wir Sie rund um das Thema Bad, moderne Badlösungen und Bad aus einer Hand.

Besuchen Sie uns und lassen Sie sich von unserem professionellen Know-how bei Bad-Neuplanung, Badmodernisierung  sowie Installation, Reparatur und Wartung überzeugen. Sie sind herzlich eingeladen, ganz in Ruhe erste Informationen über die vielfältigen Möglichkeiten im Bereich Bad einzuholen. Selbstverständlich ist es auch möglich, an diesen beiden Tagen in entspannter Atmosphäre eine Folgeberatung, etwa für einen individuellen Badcheck zu Hause, zu vereinbaren.

Sprechen Sie uns einfach an. Unser kompetentes Team ist gerne für Sie da!

 

Veranstaltungsort:

Neugart Gebäudetechnik

Am Propsthof 17

53121 Bonn

Mehr Infos zum BadMacher Tag


 

28.08.2014 - Jubiläum: 25 Jahre König + Partner

Seit 25 Jahren steht das Unternehmen König + Partner nun schon für meisterliche Qualität in Beratung, Planung und Ausführung. Ob energiesparende Wärmekonzepte oder individuelle Lösungen fürs Bad: Wir sorgen dafür, dass Sie genau das Wohlfühlbad bekommen, das Sie sich wünschen. Wir empfehlen und realisieren moderne Heizungslösungen, die genau auf Ihr Wohnumfeld zugeschnitten sind. Das alles umweltgerecht, effizient und für jeden Geldbeutel.

Gewährleistung, Termintreue und Preisgarantie sind die Eckpfeiler unseres Services, auf die Sie sich immer verlassen konnten und auch weiterhin verlassen können. Mit unserem Leistungsspektrum im Bereich Wartung und Reparatur erhalten Sie das gewisse „mehr“ an Sicherheit. Denn wir von König + Partner stehen Ihnen als Ansprechpartner ständig zur Verfügung und das sehr gerne.

Für 25 Jahre Vertrauen und die Treue zu unserem Unternehmen möchten wir uns bei allen Kunden ganz herzlich bedanken!


 

22.07.2014 - Sommer-Sonnengruß

Der Sommer kommt jetzt so richtig in Fahrt, die Temperaturen steigen und überall ist Urlaubsstimmung angesagt. Wir wünschen Ihnen einen tollen, fröhlichen  Sommer mit viel Sonne und schönen Erlebnissen. Und wenn Sie uns brauchen sollten: Auf uns ist Verlass, wir sind für Sie da!


 

09.07.2014 - Auf der sicheren Seite sein. Die 5-Jahre-Systemgarantie von Brötje

Qualität und Effizienz - das erhalten Sie mit Produkten von Brötje. Mit der 5-Jahre-Systemgarantie sorgt das Unternehmen für das gewisse „mehr“ an Sicherheit und Komfort. Die Brötje-Systemtechnik ist auf die heutigen Bedürfnisse zugeschnitten. Mit den Brennwertkesseln für Öl oder Gas, auf Wunsch mit einer Brötje-Solaranlage, dem passenden Speicher und dem dazugehörigen Abgassystem, erhalten Sie Ihr individuelles System für Wärme. Dauerhaft, kostenoptimiert und alles in einem Paket.

Die 5-Jahre-Systemgarantie ist nur gültig bei einer Kombination von Kessel, Speicher und Abgassystem, wenn diese Komponenten von Brötje eingesetzt werden. Ist eine Solaranlage vorgesehen, so muss auch diese von Brötje als Solarpaket inklusive Kollektoren, Speicher, Pumpengruppe usw. eingesetzt werden. Handelt es sich bei einer der oben genannten Komponenten um ein Fremdfabrikat, so gilt nur die allgemeine Brötje-Herstellergarantie.

Sie haben noch Fragen? Fragen Sie uns! Das Team von König & Partner ist für Sie da.

Mehr Informationen zur Brötje-Garantie


 

17.06.2014 - Qualität kaufen und sparen…

… das ist kein Widerspruch, sondern eine Erfahrung, die wir und viele unserer Kunden immer wieder machen. Bei einem billigen Produkt spart man erst einmal Geld, das ist sehr verlockend. Man spart aber auch an Qualität, Service und Zuverlässigkeit. Und dass ein billiges Produkt am Ende nicht immer eine Geldersparnis bedeutet, merkt man häufig, wenn minderwertige Ware schon beim Einbau für Probleme sorgt.  Beschädigungen, Zusatzkosten durch Neukauf und letztlich doch der Gang zum Fachmann sind häufig die Folge.

Billigkauf - und alle Fragen offen

Bei Baumarktware oder Bestellungen über das Internet ist Vieles unsicher. Es tauchen Fragen auf wie: „Sind das wirklich Originalprodukte?“, „Welche Gewährleistung habe ich über die Bezugsquelle?“, „Wer sorgt für fachgerechten Einbau und Wartung?“, „Wer haftet für Transportschäden?“. Und wie Sie etwa Ihre vom Logistikunternehmen beim Nachbarn abgelieferte Bad-Keramik ohne Schaden am Produkt und Ihrem Körper in ihr Haus bekommen, ist auch nicht klar.

Wie man wirklich spart

Wer also wirklich auf der sicheren Seite sein will, kauft Qualität beim Fachmann und spart tatsächlich Geld und viel Ärger. Wir sind zur Stelle, wann Sie es wünschen, wenn Sie zuhause sind und Zeit haben. Wir bieten zu qualitativ hochwertigen Produkten, erstklassige Beratung und sorgen für eine optimale Dienstleistung durch unser geschultes Fachpersonal. Auch in der Folge sind wir für Sie da, bei  Garantie- und Serviceleistungen, der Wartung und halten Ersatzteile für ihr System bereit. Auch in der Not ist auf uns Verlass  - durch unseren zuverlässigen Notdienst.

Am richtigen Ende sparen heißt, Qualität den Vorzug geben.


Außenduschen - ein Stück Lebensfreude
 

26.05.2014 - Der Sommer kommt! Wasser draußen nutzen und genießen

Wasser im Außenbereich Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung zur Verfügung zu haben ist eine ungemeine Erleichterung. Zur Pflanzzeit im Frühjahr entfällt das Schleppen schwerer Gießkannen von drinnen nach draußen, die gesamte Bewässerung ihres Gartens im Sommer nimmt weniger Zeit in Anspruch.  Selbstverständlich können wir auch eine Leitung und einen Wasseranschluss zu ihrem Balkon legen. Auch dort profitieren Sie dann von den kurzen Wegen.

Gartenduschen und Duschsäulen

Um die Sommerzeit in ihrem Garten mit Vergnügen nutzen zu können, ist eine Gartendusche genau das Richtige. Angeschlossen an Ihre Außenleitung sorgt sie für willkommene Abkühlung und falls die Außentemperaturen mal nicht ganz so heiß sein sollten, kann wahlweise auch mit warmem Wasser geduscht  werden.  Das geht beispielsweise auch mit einer Solardusche.  Ihren Garten zum Wellnessbereich ausbauen können Sie mit einem flexibel aufstellbaren Kleingerät oder einer fest installierten Luxusduschsäule, wahlweise auch mit Wasserfallstrahl. Dann steht Ihrem Wohlfühl-Sommer draußen nichts mehr im Wege.

Informieren Sie sich bei uns über mögliche Außenanschlüsse für Wasser und die für Ihre Bedürfnisse geeigneten Duschen. Wir beraten Sie gerne!


 

15.04.2014 - Frühlingshafte Ostergrüße

Der Winter in diesem Jahr war mit seinen moderaten Temperaturen gar kein richtiger Winter. Umso mehr freuen wir uns, jetzt diesen wunderschönen Frühling genießen zu können. Die Sonne lacht, Blumen haben ihre Köpfe aus der Erde gereckt und die ersten Knospen zeigen sich an Bäumen und Sträuchern.

Wir hoffen, dass Sie alle bei wunderbarem Wetter ein paar schöne freie Tage über Ostern genießen können. Wir wünschen Ihnen ein Osterfest mit allem Schönen, was für Sie zu diesem Fest dazu gehört.


 

01.04.2014 - Haben Sie eine Leiche im Keller?

In vielen deutschen Kellern sitzen sie: veraltete Heizungen. Sie arbeiten ineffizient, sind störungsanfällig und pure Geldvernichter. Mit einer modernen Heizungsanlage, die dem aktuellen Stand der Technik entspricht, sparen Sie Energie und somit bares Geld. Durch die Systemtechnik von BRÖTJE werden Öl-, Gas- oder Niedertemperaturkessel zu Spitzengeräten.

Wir und unser Partner BRÖTJE bieten Ihnen moderne Heizanlagen, maßgeschneidert für die Wohnräume, die Sie heizen möchten. Die Heizungsprofis von König und Partner sorgen für den perfekten Einbau Ihrer neuen Heizungsanlage und im Folgenden zuverlässig für die fachgerechte Wartung. Damit sie rundum sorglos Wärme genießen können.

Tun Sie etwas für sich! Wir stehen Ihnen Rede und Antwort zu all Ihren Fragen.

Mehr Infos auf der Internetpräsenz von BRÖTJE


 

25.03.2014 - Mit dabei beim 3. Bad Macher Tag

Nach einer erfolgreichen Teilnahme an den Bonner Bautagen präsentieren wir uns auch in diesem Jahr wieder beim BadMacher Tag in Hennef am 29. Und 30. März 2014. Als Teil des „badteams Bonn/Rhein-Sieg“ beraten wir Sie rund um das Thema Bad, moderne Badlösungen und Bad aus einer Hand.


Besuchen Sie uns und lassen Sie sich von unserem professionellen Know-how bei Bad-Neuplanung, Badmodernisierung  sowie Installation, Reparatur und Wartung überzeugen.  Denn Design, Sicherheit und Ergonomie, gepaart mit hochwertigen Materialien und ressourcenschonenden Techniken lassen sich individuell und perfekt zusammenfügen.


Genießen Sie die neuen Badwelten und lassen Sie sich an diesen beiden Tagen in entspannter Atmosphäre  von den Experten von König & Partner beraten.

Informationen zum Veranstaltungsort


Unser Expertenteam wartet auf Sie!
 

20.02.2014 - Bonner Bautage 2014 - Wir sind dabei!

Am 22. und 23. März 2014 finden im Forum Süd der Beethovenhalle in Bonn die BONNER BAUTAGE statt. Die Messe rund ums Bauen findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt und wir sind zum zweiten Mal dabei.

Auf einer Ausstellungsfläche von mehr als 1.000 Quadratmeter stellen Aussteller aus allen baurelevanten Branchen ihre Produkte und ihre Serviceleistungen vor. Bei  freiem Eintritt können Sie sich täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr von Profis beraten lassen uns sich über die neuesten Innovationen informieren.


Auch unser Team von König + Partner ist als Ihr Profi im Handwerk vor Ort. Wir präsentieren uns als Aussteller im Bereich Bad und Sanitär und Experte im Bereich Heiztechnik. Besuchen Sie uns an unserem Messestand und lassen Sie sich vor Ort von unseren kompetenten Mitarbeitern unverbindlich informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Webpage der Bonner Bautage


Heizkessel mit Brennwerttechnik sind von der Regelung befreit
 

16.01.2014 - Alte Heizkessel müssen raus

Am 1. Mai 2014 tritt die zweite Verordnung für Energieeinsparung (EnEV) in Kraft. Für Immobilienbesitzer und künftige Hausbauer gibt es einiges zu beachten.

Wenn Ihr Heizkessel älter als 30 Jahre ist oder vor 1985 eingebaut wurde sind Sie verpflichtet, ab 2015 eine neue Heizung einzubauen. Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung schätzt, dass zwischen 500.000 und 600.00 Heizkessel von dieser Regelung betroffen sind.

Von der Regel gelten einige Ausnahmen: Heizkessel mit Niedrigtemperatur- und Brennwerttechnik sind von der Regelung befreit. Ebenso sind Eigenheimbesitzer ausgenommen, vorausgesetzt, der Eigentümer hat dort bis zum 01.02.2002 selbst gewohnt. Und wenn das Haus verkauft wird, hat der neue Eigentümer zwei Jahre Zeit, die Heizung zu erneuern.

Die zweite Verordnung für Energieeinsparung (EnEV) als pdf


 

07.01.2014 - Auf ein Neues!

Aufregend ist er immer, der Start ins neue Jahr. Ein Neubeginn, der mit vielen Hoffnungen und Sehnsüchten verknüpft ist.

Wir wünschen Ihnen zur Umsetzung all Ihrer Ideen viel Kraft, Motivation und das kleine Quäntchen Glück, das jeder von uns braucht.


 

16.12.2013 - Wir wünschen frohe Weihnachten!

Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen und das Gefühl von Dankbarkeit ist allgegenwärtig. Wir möchten uns bei all unseren Kunden bedanken, die uns in diesem Jahr die Gelegenheit zur Zusammenarbeit gegeben haben.

Wir wünschen Ihnen eine fröhliche und friedliche Weihnachtszeit mit vielen wunderbaren und glücklichen Momenten.

Starten Sie schwungvoll und voller Zuversicht ins neue Jahr. Möge 2014 Sie Ihren Träumen ein kleines Stück näher bringen.


 

14.11.2013 - Welcher Energieträger passt am besten zur Wohnraumsituation?

Die Entscheidung für den richtigen Energieträger hängt immer von verschiedenen Faktoren ab und muss je nach Einzelfall, den individuellen Gegebenheiten, Ihren Vorstellungen und Vorlieben sowie dem finanziellen Budget entschieden werden.

Wir haben einige Anregungen zusammengestellt, die in Ihre Überlegungen einfließen sollten:

Eine Wärmepumpe empfiehlt sich beispielsweise immer dann, wenn eine Fußbodenheizung vorhanden ist. Die niedrige Vorlauftemperatur der Fußbodenheizung führt dazu, dass eine Wärmepumpe besonders effektiv arbeiten kann.

Bei einer alten Gasheizung bietet sich ein Austausch gegen eine moderne Gas-Brennwertheizung an, da bereits ein Gasanschluss vorhanden ist.

Auch eine Holzpelletsanlage kann zweckmäßig sein. Mit dem Einsatz einer solchen Anlage machen Sie sich unabhängig von fossilen Energieträgern.

Ist Ihr Dach für eine Solaranlage geeignet? Dann wäre eine Ergänzung durch Photovoltaik überlegenswert.

Sie sind bei der Wahl des für Sie passenden Energieträgers noch unentschlossen? Wir verfügen auf diesem Gebiet über jahrelange Erfahrung und helfen Ihnen gern bei der Entscheidungsfindung. Sprechen Sie uns an und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin!


 

09.10.2013 - Bei jeder Heizkostenabrechnung Geld sparen

Sie haben schon einmal über eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage nachgedacht? Egal ob im Neubau oder bei der Modernisierung: bei der Wahl einer neuen Heizung haben Sie eine große Auswahl an Möglichkeiten. Doch egal wie Sie sich entscheiden: der Einsatz moderner Heizsysteme oder die Umstellung hierauf lohnt sich immer. Bereits innerhalb weniger Jahre sparen Sie bares Geld.

Ihre alte Heizungsanlage funktioniert eigentlich noch ganz gut? Verschaffen Sie sich jedoch mal einen Überblick über die Vorteile, die eine Modernisierung Ihrer Heizungsanlage mit sich bringt.

Das Problem der meisten alten Anlagen ist, dass sie nicht besonders effizient arbeiten. Das heißt, dass sie nach heutigem Stand der Technik zu viel Energie für die Wärmeerzeugung verbrauchen. Dies macht sich monatlich auf Ihrer Heizkostenrechnung bemerkbar.

- Die Heiztechnik wurde in den letzten Jahren immer weiter optimiert, so dass mit neuen Heizungsanlagen sogar zwischen 30 und 40 % der Energie eingespart werden kann.

- Haben Sie schon einmal über energetische Sanierungsmaßnahmen nachgedacht? In den meisten Fällen ist eine Erneuerung der Heizungsanlage einer Dämmung des Gebäudes vorzuziehen.

- Moderne Heizungsanlagen bieten viel Komfort, sind geräuscharm und können über moderne Programmeinstellungen gesteuert und bedient werden.

- Die CO2-Emissionen werden deutlich gesenkt. Dadurch entlasten Sie die Umwelt.

- Heizungs-Modernisierungen werden beispielsweise von verschiedenen Banken mit zinsgünstigen Darlehen gefördert.

Wir beraten Sie mit unserem Fachwissen gerne individuell und für Ihre Bedürfnisse exakt mit der passenden Lösung zugeschnitten.
 

 

05.09.2013 - Barriefreie Bäder sind altersunabhängig

Viele Lebensumstände können dazu führen, dass sich Menschen jeden Alters nicht mehr in ihrem Bad frei bewegen können. Gründe hierfür können Unfälle, körperliche Behinderungen oder auch Einschränkungen durch das Alter. Daher sind barrierefreie Bäder altersunabhängig!

Barrierefreie Bäder besitzen eine ansprechende Optik und weisen, anders noch als vor einigen Jahren, keine Klinik-Atmosphäre mehr auf. Denn wer besondere praktische Ansprüche an sein Bad stellt, sollte dabei keinesfalls auf formschönes Design und Farbe verzichten.

Intelligente und funktionale Lösungen wie bodengleiche Dusche anstatt eine Duschwanne mit beschwerlichem Einstieg, schwellenlosen Komfort ohne Stolperrisiko, erreichbare Ablagen von WC und Waschtisch, oder entsprechend breite Türen. Dies sind nur einige der etwas anderen Badlösungen, die nicht nur barrierefrei sondern auch familiengerecht angelegt sind.

Ihr neues Bad ist bei uns in den besten Händen – wir beraten Sie gerne.
 

02.09.2013 - 2. Badmacher-Tag am 14. und 15. September

Nach der großen Resonanz des 1. Badmachertages freuen wir uns, auch am 2. Badmachertag wieder in der Ausstellung bei der Firma Neugart in Bonn als Bäderprofi vertreten sind.

Verschaffen Sie sich einen Einblick über unsere Kompetenz und finden auch Sie die ideale Lösung für Ihr Badezimmer.

Bestaunen Sie stimmungsvolle Produktpräsentationen, für jeden Geschmack und jedes Budget findet man hier seine persönliche Wellness-Oase. Die Produkte vor Ort live zu sehen, zu fühlen und auszuprobieren erleichtert die Entscheidungsfindung und bietet darüber hinaus Raum für kreative Ideen.

Erleben Sie an diesen beiden Tagen alles rund ums Bad:

- Planung
- Modernisierung
- Design
- Technik
- Bad aus einer Hand

Und damit Sie sich von unserer Kompetenz überzeugen können, beraten wir Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand.


 

09.07.2013 - Wie Hausbesitzer mit Sicherheit auf der Sonnenseite bleiben

Lacht die Sonne über Deutschlands Dächern, freut das besonders die Eigentümer von Photovoltaikanlagen.

Was Hausbesitzer beachten sollten, damit der Umstieg auf Solarstrom sicher gelingt

Seit dem Einzug der Energiewende liegt Photovoltaik im Trend. Die rund 1,3 Millionen Solaranlagen in Deutschland erzeugten laut Bundesverband Solarwirtschaft e. V. (BSW-Solar) im vergangenen Jahr rechnerisch Strom für acht Millionen Haushalte – fast doppelt so viel Energie wie noch 2011.

Zwischen 12.000 und 14.000 Euro müssen Hausbesitzer durchschnittlich aufbringen, wenn sie ihr Einfamilienhaus mit Photovoltaikmodulen ausrüsten wollen. Eine Investition, die sich in Zeiten steigender Strompreise rechnet – und die so früh wie möglich abgesichert werden sollte.

Rundumschutz bei Feuer, Hagel oder Sturm

Schon vor der Anschaffung der Solaranlage empfiehlt es sich zu überprüfen, ob die Wohngebäudeversicherung auch den Schutz der geplanten Photovoltaikanlage beinhaltet.

Wichtig: Mögliche Brandschäden sollten abgedeckt sein. Auch Hagel- oder Sturmschäden können erhebliche Kosten verursachen. Wer sich für eine Photovoltaikanlage entscheidet, sollte dies seiner Wohngebäudeversicherung mitteilen. Nur so lassen sich im Schadenfall Probleme vermeiden.

Hände weg von der Selbstmontage
Achtung: Aus Sicherheits- und Garantiegründen sollte den Ein- oder Anbau der Solaranlage immer ein Fachbetrieb übernehmen. Ist dies der Fall, springt die Wohngebäudeversicherung zum Beispiel bei Feuerschäden ein.

Die Versicherung umfasst dabei nicht nur die Solarmodule, sondern alle Bauelemente der Photovoltaikanlage. Dazu gehören Montagerahmen, Befestigungselemente wie Schienensysteme oder Haken, Mess-, Steuer- und Regeltechnik, sämtliche Kabel sowie der Wechselrichter, der Gleich- in Wechselstrom umwandelt.

Quelle:
CosmosDirekt 2013

 

05.06.2013 - Bonner Energietag am 29. Juni auf dem Münsterplatz

Auch in diesem Jahr wieder präsentieren Firmen und Institutionen aus Bonn und Umgebung Angebote sowie Fördermöglichkeiten aus den Bereichen Erneuerbare Energien, Wärmedämmung und Altbausanierung.

Die umfangreiche Präsentation auf dem Münsterplatz wird durch Vorträge im Münstercarrè in der Gangolfstraße 14 ergänzt.

Auch unser Unternehmen ist mit einem Stand vertreten und wir informieren die Besucher ausführlich über die Themen Solar, Wärmepumpen, Pellets und Brennwerte.

Besuchen Sie uns, wir freuen uns auf Sie.

Weitere Informationen rund um die Vorträge erhalten Sie hier:

Bonner Energietag am 29.6.2013

Flyer Bonner Energietag


 

03.06.2013 - Bäderkompetenz - Der erste Badmacher-Tag am 15. und 16.6.

Am 15.06 und 16.06 findet in der Ausstellung bei der Firma Neugart in Bonn der erste Badmacher-Tag statt, an dem auch wir als Bäderprofi vertreten sind.

Verschaffen Sie sich einen Einblick über die Kompetenz der anwesenden Bäderprofis - und finden auch Sie die ideale Lösung für Ihr Badezimmer.

Erleben Sie an diesen beiden Tagen alles rund ums Bad:

- Planung
- Modernisierung
- Design
- Technik
- Bad aus einer Hand

Und damit Sie sich von unserer Kompetenz überzeugen können, gibt es die Möglichkeit eines Gratis-Badchecks bei Ihnen zu Hause. Einfach Coupon ausschneiden und einlösen.

Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand.  





 

29.05.2013 - Gäste-WC für Wohnkultur und Lebensqualität

Ein separates Gäste-WC steht auf der Wunschliste in den deutschen Privathaushalten ganz weit oben, wenn es um Modernisierung, Um- oder Neubau geht. Bauherren, Modernisierer und Mieter geben an, das ein Gäste-WC ein wesentliches Element für die eigene Wohnkultur und Lebensqualität beinhaltet. Umfragen ergaben, dass aber bisher nur rund 38 % der deutschen Wohnungen ein Gäste-WC aufweisen.

In der Regel bietet das Gäste-WC weniger Raum und Platzangebot als das ursprüngliche Bad. Doch mit einer idealen Planung ist es möglich, dass der geringere Raum ebenfalls optimal genutzt werden kann und sich so ein Maximum an Komfort und Design realisieren lässt.

Durch den Einbau pflegeleichter Oberflächen schaffen Sie nicht nur ein ansprechendes Design, auch die Pflege und Reinigung gestaltet sich um einiges leichter. Durch den Einbau verschiedener Gestaltungselemente wie individuelle Beleuchtung, außergewöhnliche Ablageflächen oder Schmuckplatten schaffen Sie einen optischen Blickfang.

Eine durchdachte Farbgestaltung kann die Raumproportionen optisch beeinflussen. Und der gewünschte Komfort kann durch platzsparende und trotzdem funktionale Produkte geschaffen werden.


 

13.05.2013 - Kleine Bäder - große Wirkung

Sie stehen vor einer Badsanierung oder Modernisierung? Jedoch ist Ihr Bad für zu klein, um gängige Badeinrichtungen zu realisieren?

In Katalogen und Magazinen werden immer nur geräumige und Lichtdurchflutete Bäder gezeigt. Wir können sie beruhigen. Denn auch für kleine Bäder gibt es Lösungen. Und auch auf wenigen vorhandenen Quadratmetern kann Ihr persönliches Traumbad entstehen.

Kleine und schmale Bäder, vielleicht noch versehen mit Dachschrägen oder Mauervorsprüngen erfordern eine genaue Raumplanung sowie pfiffige Badmöbel und raumsparende Sanitärprodukte, die für kleine Bäder gedacht sind. Besonders raumsparende Produkte wie Wanne, WC und Waschtisch sind für kleine Bäder eine willkommene Raumlösung.

Wichtige Gestaltungsideen für ein kleines Bad sind:
- Tageslicht und mehrere Lichtquellen sorgen für ein helles Bad und lassen
  es größer und freundlicher wirken
- große Fliesenmuster vergrößern Ihr kleines Badezimmer optisch
- nutzen Sie helle Farben für die Wand- und Bodengestaltung
- hängende Badmöbel sorgen für Leichtigkeit

Wir helfen Ihnen mit einer individuellen Planung, auch Ihr kleines Bad in ein Wohlfühlbad zu verwandeln.
 

27.04.2013 - Bonner Bautage 2013

Am 27. und 28 April 2013 finden im Forum Süd der Beethovenhalle in Bonn die BONNER BAUTAGE statt.

Mit einer Riesenauswahl an Produkten stellen sich die Profis vom Handwerk vor und informieren und inspirieren Sie mit neuesten Innovationen.

Ob Grundstück, Eigentumswohnung oder Einfamilienhaus, Massivhaus, Passivhaus oder modernes Fertighaus: Bei den Bonner Bautagen ist für jeden etwas dabei.

An beiden Tagen ist die Messe bei freiem Eintritt von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Auch unser Team von König + Partner ist dabei. Besuchen Sie uns an unserem Messestand und lassen Sie sich vor Ort von unseren Mitarbeitern unverbindlich informieren. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Bonner Bautage 2013


 

27.04.2013 - Bau & Wohnträume

Ihre Messe für Bau- und Wohnträume - Firmen aus der Region informieren über Bauen und Wohnqualität

Aus der Region - für die Region. Unter diesem Motto findet in Troisdorf die Messe „Bau- und Wohnträume“ statt. Sie ist bei Bauherren ebenso beliebt wie bei Hauseigentümern und Mietern, die mal frischen Wind in ihre vier Wände bringen wollen.

Die zweitägige Baumesse ist eine regionale Messe der besonderen Art, die Troisdorf alljährlich zum Zentrum des zukunftsweisenden Bauens und Einrichtens macht.

Bauen - Wohnen - Gestalten - Einrichten - Sanieren - Modernisieren

Interessierte können sich über eine umfangreiche Themenvielfalt freuen:

- Umwelt, Energie sparen und ökologisch bauen
- Handwerker und Dienstleister von A - Z
- Immobilienverkauf, -bau und -renovierung
- Förderungs- und Finanzierungsberatung
- viele Grundstücksangebote aus der Region
- kostenfreie Fachvorträge zu aktuellen Themen

Auch wir werden mit einem Messestand anwesend sein und informieren Sie gerne. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.


Bau & Wohnträume


 

10.04.2013 - Energiesparen mit der App für Android und iPhone

Wer seinen Energieverbrauch überblicken will, sollte regelmäßig Daten sammeln. Mit der App „EnergieCheck“ wird nicht nur das zum Kinderspiel.

Direkt am Zähler können die Werte abgespeichert werden. Das Energiesparkonto hilft dann beim Auswerten. Umständliches Merken oder Notieren gehören beim Energiesparen der Vergangenheit an. Mit der App „EnergieCheck“ landen Zählerstände für Heizenergie, Strom und Wasser gleich dort, wo sie gebraucht werden.

Die Synchronisation mit dem Energiesparkonto sorgt dafür, dass die eingegeben Daten online gesichert und bequem ausgewertet werden können – auch für mehrere Zähler und verschiedene Haushalte.

„EnergieCheck“ hilft bei Experten-Suche


Wer beim Energiesparen Hilfe vor Ort sucht, wird mit dem „EnergieCheck“ schnell fündig. Per automatischer Standortbestimmung oder Eingabe der Postleitzahl werden Handwerker, Energieberater, Schornsteinfeger, Mietervereine, Verbraucherzentralen oder Banken in der Nähe angezeigt. Direkt aus der App heraus ist es möglich, Kontakt mit den Fachleuten aufzunehmen oder eine Fahrtroute anzeigen zu lassen.

Mit den integrierten „Checks“ wird unter anderem die Auswertung erleichtert. Der „StandbyCheck“ hilft bei der Suche nach Stromfressern im Haushalt. Mit dem „StromCheck” lässt sich der Jahresverbrauch ermitteln und Sparerfolge werden sichtbar. Der „WärmeCheck” zeigt, wie schnell sich ein hydraulischer Abgleich bezahlt macht. Weitere Checks sind in Planung. Auch die Tipps und Links zu weiteren Sparhelfern werden nach und nach ergänzt.

Die App „EnergieCheck“ ist kostenlos erhältlich bei:
- Google Play (Android)
- iTunes (iPhone, iPad und iPod touch)

Quelle: Energiesparclub 2013
 

25.03.2013 - das etwas andere Osterei für Sie

Möchten Sie anstatt der ganzen Schokoladenostereier und -osterhasen auch einmal ein etwas anderes zu Ostern? Dann gönnen Sie sich und Ihrer Familie doch mal das etwas andere Osterei.

Zugegeben, eine neue Armatur, eine Dusche oder ein Waschtisch passt nicht ganz in ein Osternest. Auch mit einer neuen Badewanne wird es etwas schwierig. Aber es kann ja zunächst auch etwas kleiner sein.

Wir beraten Sie gerne über Trends und Neuigkeiten der Fachmesse “ISH Frankfurt“, bei der über die Neuerungen in der Branche informiert wurde. Die Weltleitmesse der Sanitärbranche fokussierte das Trendgeschehen in der Badgestaltung und zeigte deutlich, dass die Branche das Bad als ganzheitliche Gestaltungsaufgabe sieht.



 

18.03.2013 - Frühjahrsputz für Ihre Heizung

Jetzt kommt die beste Jahreszeit für Ihre Heizungswartung!

Eine optimale Wartung Ihrer Heizung senkt den Energieverbrauch. Deshalb ist der "Frühjahrsputz" für Ihren Heizkessel empfehlenswert.

Das Frühjahr ist die beste Zeit, um die Heizung von einem Servicetechniker überprüfen zu lassen. Nach dem ständigen Einsatz während der Wintermonate ist eine Verschmutzung Ihrer Heizungsanlage unvermeidlich. Eine umfassende Inspektion und Wartung, zu der die Reinigung Ihres Heizkessels, die Wartung des Brenners sowie die Überprüfung von Regelung, Nebenluftvorrichtung und Abgasführung gehören, bietet Ihnen eine größere Betriebssicherheit und vor allem eine deutlich bessere Energieausnutzung.

Experten aus der Heizungsbranche haben errechnet, dass der Energieverbrauch mit einem gewarteten im Vergleich mit einer nicht überprüften Anlage im Jahr um fünf Prozent und mehr gesenkt werden kann.


 

24.02.2013 - Komplettbadsanierung – so einfach geht’s!

Das Bad ist der Ort im Haus, an dem der Tag beginnt und wo er auch endet. Was gibt es daher schöneres, den Tag in einem Bad mit Stil und Atmosphäre zu beginnen oder den Stress des Tages dort abzuschütteln.

Körperpflege mit Genuss – und das Tag für Tag. Bei einer erfrischenden und belebenden Dusche, einem entspannten Bad in der geräumigen Wanne oder sogar im eigenen Whirlpool. Zur Ruhe kommen, Kraft tanken und neue Energien sammeln, das alles unterstützt das seelische Gleichgewicht.

Wenn Sie gerne so ein Badezimmer hätten, Sie jedoch die Auswahl der richtigen Handwerker und die Organisation der Sanierung abschrecken, dann sind Sie bei uns genau richtig. Denn mit der richtigen Badplanung und können wir für Sie Ihre eigene Wellness Oase schaffen.
Dabei werden Komfort, Funktionalität und Design entsprechend in die Planung mit einbezogen. Wir beginnen unseren Service mit einer individuellen Ihren Gegebenheiten angepassten und sorgfältigen Planung. Ihr altes Bad wird vermessen und gemeinsam mit Ihnen wird ein Plan, mit den exakten Maßen, nach Ihren Wünschen und Vorstellungen entwickelt und umgesetzt.

Unser Angebot einer Komplettbadsanierung bedeutet, dass Ihr Bad vollkommen renoviert wird, ohne dass Sie sich um andere Handwerker bemühen müssen. Wir übernehmen dabei die Koordination aller Gewerke, allesamt Fachbetriebe, mit denen wir seit Jahren erfolgreich zusammenarbeiten. So können wir von unseren langjährigen Geschäftspartnern die entsprechenden Arbeiten wie Sanitär, Heizung, neue Fliesen und Elektro-Installationen kompetent und fachgerecht inkl. Gewährleistungsgarantie durchführen lassen.

Wir unterbreiten Ihnen gerne ein Angebot – sprechen Sie uns an.
 

09.01.2013 - Heimisch heizen mit Pellets – der natürlich nachwachsende Rohstoff

Heizen mit Holzpellets bedeutet Heizen mit nachwachsender Energie. Davon profitieren Sie ebenso wie die Umwelt.

Wer ökologisch und ökonomisch Heizen möchte, sollte auf jeden Fall eine Pelletheizung in Betracht ziehen. Pellets ist ein heimischer, nachwachsender Rohstoff. Die kleinen hölzernen Presslinge bestehen aus naturbelassenen Holzspänen oder Rinde.
Wer mit dem klimafreundlichen Energieträger Holzpellets heizt, verhält sich nicht nur vorbildlich gegenüber der Umwelt, sondern schont auch den eigenen Geldbeutel. Der Rohstoff Holz - nachhaltig bewirtschaftet und breit verfügbar - stellt eine preiswerte Ausgangsbasis für die Produktion von Pellets dar. Der Staat belohnt das Heizen mit Pellets zusätzlich durch Fördermittel. Aus Basis von heimischem Holz, als breit verfügbarer, nachwachsender Rohstoff sind Pellets ein Energieträger mit Klimaschutzgarantie.

Bei der Verbrennung von Holzpellets wird exakt so viel Kohlendioxid (CO2) freigesetzt, wie der Baum während seines Lebens per Fotosynthese umgewandelt hat. Ein Pellet-Heizkessel arbeitet daher CO2-neutral.

Die stark steigenden Öl- und Energiepreise haben die Nachfrage für die Pelletheizung in der Vergangenheit konstant steigen lassen. Aufgrund der erhöhten Nachfrage ist auch die Entwicklung im Laufe der Jahre sehr stark fortgeschritten, so das man diese Form des Heizens mit einer konventionellen Heizung gleichsetzten kann.

Die Vorteile einer Pelletheizung liegen dabei klar auf der Hand. Da Holz ein nachwachsender Rohstoff ist, sind konstante Energiepreise sicher und Sie heizen im Sinne der Umwelt. Zudem sind die Pelletpreise wesentlich niedriger als vergleichsweise die Ölpreise.

Sprechen Sie uns an, wir als ihr Fachmann informieren Sie gerne über die Möglichkeiten einer Pelletheizung.